Badland

  • 26.02.2008
  • bennyb

Ein dramatischer Film über den jungen US-Kriegsveteranen Jerry (Jamie Draven) mit dem es das Schicksal nicht gut meint, vor allem nicht nach seiner Rückkehr als Soldat aus der Stadt Falludscha, im Irak. Bisweilen scheint es, also ob ihn nur seine junge Tochter Celina (Grace Fulton) retten kann.

Badland versucht sich dabei sowohl an der Verarbeitung von Kriegsgeschehnissen, als auch an der Darstellung der Absurdität von Krieg im Allgemeinen – beides gelingt aber nicht. Er klagt an, liefert aber keine Hinweise was anders, oder besser gemacht werden könnte. Auch macht es betroffen dem Ex-Soldaten auf seinem Weg zu folgen, aber in all seiner Finsternis scheint es ohnehin keine Auswege zu geben. Jerry ist Täter und Opfer in einer Person, ebenso wie die Meisten der (amerikanischen?) Soldaten, so scheint es zumindest der Film zu behaupten. Man verläßt am Ende den Saal mit einem leeren Gefühl und der zeitweiligen Verbitterung, dass man 160 Minuten – immerhin 2 Stunden und 40 Minuten – seines Lebens dafür „geopfert“ hat, ohne das es jemals eine Lösung für das Problem Krieg, sowie die Täter und Opfer geben wird.

Gut gefallen hat uns allerdings der Darsteller Jamie Draven, auch bekannt als der ältere Bruder des Billy Elliot, im gleichnamigen Film. Seine Verkörperung des von Zweifeln besessenen Soldaten Jerry ist gut und authentisch gelungen. Weniger gut gespielt haben unserer Meinung nach – trotz hohem Lobes für die Darstellung in Ihrem Alter – seine Filmtochter Celina, ebenso wenig wie die Darstellung der Restaurantdame Oli (Chandra West), die versucht Jerry und Celina zu helfen.

Fazit: Etwas zu langatmig und dramatisch. Der Hauptdarsteller ein Verlierer, den – so der Pathos des Films – wohl auch Gott nicht mehr hilft. Tja. Für Gottesfürchtige und Antikriegsfilm-Liebhaber vielleicht einen Gang ins Kino wert, ansonsten eventuell mal auf DVD ausleihen, oder in einer gekürzten Fassung im TV anschauen – wenn überhaupt.

PS: Der Film erscheint bei uns zum Jahrestag des 2. Weltkrieg-Kriegsendes, also am 8.Mai. Ist der Starttermin für Lehrer & Schüler, oder für Veteranen von damals auf diesen Tag gelegt worden?

Original Name: Badland
Regisseur: Francesco Lucente
Genre: Drama (Familien- und Antikriegs-)
Publisher: Copex
Land: USA 2007
Offizielle Website: http://www.badland-derfilm.de/
Kinostart in (D): 2008-05-08
Bewertung: 5.5 von 10