I am Legend

  • 07.05.2008
  • Benjamin B.

I Am Legend ScreenshotUnd wieder New York City. Diesmal ist es Will Smith, als Wissenschafftler Robert Neville, der gegen das Böse kämpft. Nur treibt das Böse diesmal nicht in Form vom Terroristen, oder Godzillas sein Unwesen in der Metropole, sondern ein Virus. Alle scheinen bei dem Ausbruch der Krankheit ihr Leben verloren zu haben, ausser unser Will. Er ist aber nicht ganz allein, denn sein Hund hat auch überlebt, ganz im Gegensatz zu seiner Familie. Ach und da wären noch die vom Virus infizierten, ehemaligen Menschen, die nun nicht mehr so ganz freundlich, etwas vampirartig, das besagte Böse darstellen.Der Film lief im Januar ziemlich erfolgreich in den Kinos und erscheint nun erst als Videotheken-Release und am 23.5. auch als Kaufversion. Die doppelseitige Special-Edition hat neben dem obligatorischen Making-Of, auch eine alternative Schnittfassung auf der zweiten DVD, sowie einige animierte Comics die zum Film erstellt wurden.

I am Legend CoverFazit: Der Film schwankt von „sehr interessant“, zu „etwas horrorlastig“, bis hinzu „jetzt könnte aber mal was passieren“. Wir geben ihm eine 7 von 10 Punkten. Die Special Edition könnte allerdings ein zusätzliches Kaufargument darstellen, vor allem für diejenigen von Euch die den Film bereits im Kino gesehen haben und die nun mit der alternativen Schnittfassung den Film nochmals aus einem anderen Blickwinkel betrachten wollen. Allen Übrigen empfehlen wir zumindest den Gang in die Videothek, denn ausser Cloverfield und Juno werden dort in nächster Zeit keine grossen Highlights eintrudeln.