Guitar Hero on Tour

  • 22.07.2008
  • bennyb

Guitar Hero On Tour: DS HardwareSeit 17.07.2008 gibt es die auf Home-Konsole sehr beliebte ‚Guitar Hero‘-Serie auch als Nintendos DS Version zum Mitnehmen. ‚Guitar Hero on Tour‘ so der Titel des portablen, virtuellen Gitarren-Spieles bietet 25 rockige Titel von Bands wie Nirvana, Tokia Hotel, Red Hot Chili Peppers, No Doubt und vielen mehr.

Anstatt einer anstöpselbaren Gitarren-Replika, bietet ‚on Tour‘ einen beiliegenden Hardware-Aufsatz – was auch den mit 49,99 Euro etwas höhren Preis des Bundles rechtfertigt – welchen man in den GBA-Modulschacht des DS steckt. Dieses Hardware-AddOn bietet vier Knöpfe, wie bei der großen Guitar-Hero-Gitarre. Den Aufsatz samt Nintendo DS hält man dann, erstaunlich intuitiv, ähnlichen einer Videokamera in der Hand. In dem Hardwareaufsatz befindet sich weiterhin der sogenannten „Plektrum-Touchpen“, ein Touchstift in Form eines Gitarren-Clips – ebenfalls ein sehr nettes Gimmick.

Guitar Hero On Tour ScreenshotGrafisch ist das Spiel natürlich leicht abgespeckt im Gegensatz zu den Versionen auf NextGen-Konsolen, aber spielerisch macht es genauso viel Spaß, es sind keinerlei Abstriche zu machen. Neben den bekannten Spielmodi in Einzel- und Multiplayer-Leveln, bietet die DS-Version einen neuen „Gitarrenschlacht“-Modus, bei welchem man mit dem eingebauten Mikrofon und auf dem Touchscreen seinen Gegner behindernde Gegenstände, oder auch Fans zukommen lassen kann, wodurch dieser abgelenkt oder kurzfristig in seiner Aktion gestoppt wird – eine sinnvoll angepaßt und lustige Interkation für die DS-Version wie wir finden.

Redoctane’s ‚Guitar Hero on Tour‘ hat diesen gewissen „Niedlichkeitsfaktor“, ähnlich einem BMW Mini, einer jungen Katze oder auch einem Snickern-Mini – wenn Ihr versteht was mir meinen 😉 Der Hersteller hat sich Gedanken gemacht wie die kleine Hardware sinnvoll zu nutzen ist und wie die verschiedenen Spielmodi auf die beiden, kleinen Screens portiert werden können. Man merkt den Machern an, dass Ihnen diese Weiterentwicklung Spass gemacht hat und diese Freude haben sie gewußt miteinfliessen zu lassen, so daß sie nun spielbar ist – das ist wirklich top!

Guitar Hero On Tour PackshotPunkt, Satz, Sieg, beziehungsweise Zupf, Saite, Spiel: Fans der Serie werden Guitar Hero on Tour schichtweg lieben. Nicht weil es besser ist als, die Brüder und Schwestern auf den „großen“ Konsolen, sondern schlichtweg, weil es niedlicher ist auf dem kleinen DS sein Fan-Dasein auszuleben und Freunden und -innen zu zeigen was man wirklich liebt. Das Spiel selbst ist auch erstaunlich gut umgesetzt und der Hardwarezusatz hervorragend gelungen, nur für lange Sessions macht der kleine Bildschirm und das Halten des DS mit den eng liegenden Spezialbuttons etwas zu schaffen. Aber, wie der Titel bereits richtig erklärt, dieser Guitar Hero ist perfekt wenn man „on Tour“ ist, also im Urlaub, unterwegs mit der Schulklasse oder auch einfach eben nur nicht gerade vor der großen Glotze hockt, also sozusagen daheim „on Tour“ und für Zwischendrin. Das ‚on tour‘ Spiel ist für die ‚Guitar Hero‘ Serie, wie das Tümpfelchen auf dem ‚i‘ – einfach perfekt und nicht mehr wegzudenken.

Wertung: 9 von 10