Ein Colt für alle Fälle – Season 2

Stuntman Colt Seavers (Lee Majors), sein schusseliger Cousin Howie (Douglas Barr) und die langbeinige Blondine Jody Banks (Heather Thomas) jagen wieder Verbecher und bekämpfen mit gewohnten 80’er Jahre TV-Humor die bösen Jungs. Twentieth Century Fox Home Entertainment (gut dass der Firmennamen nicht noch länger ist 😉 huldigt der Kult-Serie erneut und bringt am 28. November die zweite Staffel in komplett überarbeiteter Ton- und Bildqualität in den Handel.

Auf insgesamt 6 DVD’s mit 23 Folgen, davon drei, die noch nie im deutschen Fernsehen gezeigt wurden, werden zum Set-Preis von etwa 40,00 Euro an die Fans verkauft. Damit man den Serienkult durchgängig in einheitlicher Qualität genießen kann, hat 20th FOX, wie bereits bei der 1. Staffel, alle Folgen neu synchronisiert – natürlich mit den Originalstimmen.

Neben den üblichen Raufer- und Rassereien, den fast schon inflationären Stunts und der gewohnten Prise altbackenen Sexismus, treten in Season 2 auch wieder einige Gaststars auf: Neben Richard Burton (Folge 26) und Priscilla Presley (Folge 32), sind auch Tony Curtis (Folge 35) sowie die inzwischen 47-Jährige (!) Heather Locklear in Folge 43 mit von der Partie.

Ein Colt für alle Fälle ist wie ein komprimierter James Bond als TV-Serie: Macho-Sprüche, eine Menge Stunteinlagen und nicht zu viel Anspruch – aber genau das macht Spaß an „Ein Colt für alle Fälle – Season 2“. Dennoch merkt man der Serie ihr Alter an – nicht zuletzt auch wegen der Bildqualität – was aber auch nicht weiter schlimm ist, denn Fans lieben die Serie und viele neue Fans wird es ohnehin kaum geben. Falls doch, würden wir auch denen natürlich Season 2, wie bereits auch Season 1 wärmstens ans Herz legen.

Bewertung: 7.5 von 10