Bolt – ein Hund für alle Fälle

  • 15.01.2009
  • bennyb

BoltNun schwappt also die angekündigte 3D-Zeichentrick-Welle in die Kinos – diesmal mit einer Produktion aus dem Hause Walt Disney Animation Studios, die nun nach und nach fusionieren mit den bekannten Pixar Studios. Der neue, digitale Trickfilm heißt ‚Bolt‘, mit dem deutschen, wieder einmal etwas einfallslosen Untertitel ‚ein Hund für alle Fälle‘ und startet bei uns am 22.01.2009 in den Kinos.

BoltBolt ist der Hundestar einer TV-Serie, wobei er selbst gar nicht weiß, dass er der Titelheld ist, sondern denkt, er habe tatsächlich alle dargestellten Superkräfte. Als in einer Folge seine Freundin Penny entführt wird, meint er Ihr helfen zu müssen, bricht aus dem Filmset aus und landet bei der Suche nach Ihr auf dem harten Boden der Realität. Er erkennt dabei, dass er weder Superkräfte hat, noch über die meisten anderen, nur inszinierten Fähigkeiten verfügt, die das Filmstudio – ähnlich wie bei dem Realfilm ‚Truman Show‚ – geschaffen hat.

Bolt Preview PosterDer neueste Disney-Streifen ist technisch aufwendig und sehr detailliert animiert, die Soundeffekte sind passend und auch die Musik scheint perfekt platziert. Nicht ganz so perfekt scheint diesmal allerdings die Geschichte, die diesmal auf ein jüngeres Publikum zu zielen scheint und weniger die breite Masse erreicht, wie die Anmimationshits ‚Wall-E‘ und ‚The Incredibles‘. Es fehlt etwas der tiefsinnige Witz und die Ironie derVorgänger, obwohl die Story nicht schlecht erzählt ist.

‚Bolt‘ empfiehlt sich vor allem für Familien und Disney-Fans. Anspruchhsvolle Erwachsene und selbst Jugendliche könnten enttäuscht sein, da der Hauptfokus auf Action und einer schnell erzählten Geschichte liegt. Die 3D-Technik kommt trotz entsprechend gerenderten Szenen nur zögerlich zum Einsatz und dürfte – zumindest nach unserem Geschmack – durchaus noch intensiver eingesetzt werden. Dennoch ist ‚Bolt‘ kein schlechter Film, im Gegenteil. ‚Bolt‘ ist wie ein Disney-Park Besuch, mit schnellen Achterbahnen, viel Abwechslung, süßen Popcorn, aber eben auch nur eine allzu durchsichtige Scheinwelt, die man wieder nach zwei Stunden verläßt.

Bewertung: 7.5 von 10