BioShock Mobile

GDC'09 - BioShock Mobile‚Bringing Killergames to Mobile‘ war ein interessanter Vortrag von Sean Malatesta von igfun.com zum Thema der Konvertierung von „großen“ Konsolenspielen auf ein mobiles Spielegerät, in diesem Fall auf eine Symbian oder Windows Mobile Platform.

Dem Spieler werden bei der noch in diesem Jahr zu erwarteten Mobile-Variante von BioShock alle 16 Level des Orginals geboten, allerdings in 2D und in einer abgespeckten, aber für Fans sicherlich interessanten Version, die im Moment von 45 Entwickler umgesetzt wird.

Die größte Limitierung liegt aktuell in der Bedienung des Spieles auf den kleinen Bildschirm und in der sehr beschränkten Navigationsfähigkeit. Wie auf dem Screenshot zu erkennen, ist vor allem Letzteres eine Herausforderung und könnte so manchen Spieler abschrecken, dennoch freuen wir uns auf dieses igfun/2kGames Handy-Abenteuer.

Einen genauen Release-Termin wollte Sean nicht herausrücken, aber, angesprochen auf das HALO Mobile Release Desaster und die Einstellung dieses angekündigten Games, beschwor er, das BioShock Mobile noch dieses Jahr sicher über die meisten Mobilfunk-Provider erhältlich sein wird – mit dem Hinweis, dass es leider aber auch eines der größten – in Megabyte wollte er es aber nicht ausdrücken – mobilen Downloads sein wird.