Trends of Casual Games

  • 17.08.2009
  • Benjamin B.

Trends of Casual GamingAm Nachmittag wurde ein Panel zum Thema Trends in der Casual Games Branche abgehalten, welches auch positive und negative Betrachtungen für den gesamten Industriezweig präsentierte.

Durch die relativ globale Betrachtung der Branche hagelte es am Anfang zahlen, wobei deren Vergleichbarkeit schwierig war, hier einige Beispiele:

60000+ iPod Apps, 15000+ iPod Apps Developer, -45% Wii Verkäufe in den letzten fünf Monaten, durchschnittlicher Preis je Casual Game nicht 20,00 sondern nur 10,00 Euro, 25% weniger Umsatz in 2009 in Vergleich zu 2008 usw. usf.

In den USA kommt erschwerend für die Branche hinzu, dass offensichtlich Facebook Games absolut im Trend liegen, da potenziel Millionen von Kunden, wobei die Entwicklungskosten erstaunlich niedrig sind. Großer Nachteil dieses Trends ist die sich nach unten drehende Preisspirale in der internen Entwicklung, als auch bei den Endkunden – keine positive Nachricht für Entwickler(-Studios).

Wichtig für alle Studios sei das Marketing und bei iPhones auch die Reviews – wobei die 20/80 Regel unterstrichen wurde: 20% Entwicklungskosten, 80% Marketingkosten, was eine der Hauptaussagen dieses Forums war