nintendogs + cats

  • 16.02.2011
  • Benjamin B.

Bereits zum Start des Nintendo 3DS wird die Haustiersimulation ’nintendogs + cats‘ erscheinen und nicht nur den Tierärzten das Leben womöglich schwer machen, sondern auch den Eltern, die dann Ihre Kindern zu gar nicht mehr bewegen können 😉

Apropos bewegen: Wenn man sein 3DS mit dem Spiel unterwegs mitträgt, wird sich ’nintendogs + cats‘ daran „erinnern“ und zählt dies als „Gassi-gehen“ mit dem virtuellen Tierchen. Nette Idee.

Insgesamt werden 20 Tierrassen verfügbar sein und die Katzen und Hundebabies lassen allerlei über sich ergehen, ganz im gegensazu zu den echten Artgenossen.

Hier einige Screenshots und Artworks aus dem Hause Nintendo zum Thema ’nintendogs + cats‘: