Lego Pirates of the Caribbean

Jack Sparrow ist nicht nur im Kino unterwegs. sondern seit einigen Tagen macht er mit ‚Lego Pirates of the Caribbean‘ auch die Gewässer auf den Konsolen unsicher, auf dem Nintendo 3DS sogar in 3D.

Die Disney Interactive Studios veröffentlichten das von TT Games entwickelte Game – TT Games ist eine Warner Bros. Entertainment Tochter, die sich auch für andere Lego Games, wie Lego Batman, Lego Harry Potter, Lego Indiana Jones, usw. verantwortlich zeigten – am 12. Mai und alle denen der Film gefällt, werden Ihren Spaß an der virtuellen Lego-Umsetzung haben, denn ‚Lego Pirates of the Caribbean‘ beinhaltet nicht nur Geschichten aus den ersten drei Filmen, sondern integriert auch Elemente aus dem neuen, vierten Teil der überaus erfolgreichen Piraten-Serie.

Technisch gesehen überzeugt die 3DS Variante vor allem wegen der 3D Effekte, spielerisch hat uns die PlayStation 3 Variante aber auch sehr gut gefallen. Der Soundtrack – mit den Filmelementen – ist nahezu perfekt, nur die Legofiguren sprechen leider nicht, aber das können Sie ja in echt auch nicht 😉

Die Spielehelden – uns stand leider nur eine PS3 Version zum Test zur Verfügung – steuern sich hervorragend, sehr smooth und das 3D Jump’n Run Abenteuer mit Jack Sparrow zu bestehen, macht durchaus Spaß. Generell ist das Game eher für ein jüngeres Publikum ausgelegt, aber die guten Cut-Scenes und die sehr liebevoll gestalteten Details machen auch für ältere Fans das Spiel zum eine spaßigen Zeitvertreib.