Last Minute Silvester Vorbereitungen: So klappen die Feuerwerks Fotos – eine Kurzanleitung

  • 31.12.2011
  • bennyb

Also, für Alle die jetzt doch noch kurzentschlossen die Kamera hervorgekramt haben um Feuerwerks-Fotos zu machen, hier einige Last-Minute Tipps & Tricks um vorbereitet zu sein.

Das braucht Ihr / müsst Ihr vorbereiten

  • Batterien/Akkus aufladen, packt am besten zwei bis drei Akkus ein, sicher ist sicher 🙂
  • leert Eure Speicherkarte zuvor und/oder nehmt eine zweite mit
  • – packt ein Stativ ein (fragt ggf. den Nachbarn oder einen Freund, oder platziert notfalls Eure Kamera später auf einem etwas höheren Gegenstand/Baum; und vergesst nicht davor die Kamera einmal zum Test auf das Stativ zu schrauben, damit Ihr nicht später im Dunklen die Premiere feiert 😉
  • – nehmt eine Fernbedienung mit (oder schaltet bei der Kamera die Auslöser-Automatik von 2-10 Sekunden ein)

So macht Ihr die Fotos:

  • – Findet einen guten Platz, vor den sich niemand anderes stellt
  • – Stellt die Kamera optimal auf ISO 50-100 maximal ISO 200
  • Blitz aus! GANZ aus, Danke 🙂
  • Blende/Aperture auf f/8 bis f/16 einstellen
  • Verschlußzeit auf 2-4 Sekunden, je nachdem wie hell oder wenig hell die Umgebung ist müsst Ihr das ev. auch och etwas nach oben/unten varieren
  • – macht einige Testfotos vor Mitternacht!
  • macht viele Fotos, denn durch die lange Verschlußzeit usw. werdet Ihr viel wegschmeissen
  • – habt Spass 😉

Wie Ihr vermutlich gemerkt habt, braucht Ihr eine Kamera die manuelle Einstellung erlaubt, habt Ihr nur eine Point&Shoot Kamera oder gar nur ein Handy, lasst Euch dennoch nicht den Spaß verderben, oder macht einfach Videos, ist meistens auch sehr nett!

In diesem Sinne, feiert schön, einen Guten Rutsch und, je nachdem wo Ihr seit, bereits jetzt oder in Kürze ein Happy New Year/Akemashite Omedetou Gozaimasu/Schönes Neues Jahr!