The new Chromebook Pixel

Google hat, nur kurz nach Apple’s MacBook Präsentation, sein eigenes neues Top-Level Notebook bzw. Netbook vorgestellt, das The new Chromebook Pixel.

Genauso wie die Chrome-Boxen, basieren auch die Chromebooks auf dem „Google Chrome Operating System“ Betriebssystem, welches auf dem Chromium OS basiert, einer sehr netzwerklästigen Linux-Variante. Das Google Chrome OS wird dabei federführend von Google entwickelt und integriert die meisten Google Web Services nativ, was im Umkehrschluss bedeutet dass das Chromebook ohne die Nutzung von Goggle’s Internet-Diensten quasi sinnlos ist.

Die neue Hardware spezifiziert Google wie folgt:

Touch screen
12.85″ display with a media-friendly 3:2 aspect ratio
2560 x 1700, at 239 PPI
400 nit brightness
178° extra-wide viewing angle

Processor and memory
Intel® Core™ i5 processor, 2.2GHz, 8GB memory or
Intel® Core™ i7 processor, 2.4GHz, 16GB memory

Battery
Up to 12 hours of battery life1

Inputs
Multi-touch screen
Backlit Chrome keyboard
Fully clickable, etched-glass trackpad

Ports and connectors
2x USB Type-C (up to 5Gbps data, 4K display out with optional HDMI or DisplayPort™ adapter, 60W charging)
2x USB 3.0 Standard A
SD card reader
Headphone/mic combo

Camera
720P HD wide angle camera with blue glass

Storage
32GB or 64GB of flash storage2

Wireless
Intel® Dual Band Wireless-AC 7260
802.11ac (supports a/b/g/n/ac)
2.4 and 5GHz, 2×2 spatial streams
Bluetooth 4.0 BR/EDR/LE Smart Ready controller

Audio
High power stereo speakers
Built-in microphone
Headphone/mic combo

Graphics
Intel® HD Graphics 5500 (Integrated)
Supports 4K video output over DisplayPort™ or HDMI with optional Type-C video adapter cable

Size and weight
11.7” x 8.8” x 0.6” (297.7mm x 224.55mm x 15.3mm)
3.3lbs (1.5Kg)

Charger
Universal Type-C USB Charger, 60W

Die günstigere Variante kostet bei dem vorerst US-exklusiven Gerät 999 US$ zzgl. lokaler MwSt., während die i7 Variante mit den 64GB SSD für teurere 1299US$ zzgl. Steuern in Kürze erhältlich sein wird.

Wie gesagt, nur etwas für Google Fans, die auch den Google Calendar, das Google Office, Google Foto Dienste usw. nutzen, ansonsten lasst lieber die Finger von diesem nicht gerade günstigen Gerät. Für Google Cloud Fans und -Nutzer ist dieses Chromebook allerdings die Creme-de-la-Creme der Google Netbooks.

Teaser Video zum neuen Chromebook Pixel

USB-C Explain-Video