Fast and Furious – Neues Modell. Originalteile.

  • 09.09.2009
  • Benjamin B.

Fast & Furious 4Wow, das ist mal ein komplizierter Titel, ‚Fast & Furious 4‘ hätte zwar auch bereits alles gesagt, aber sei’s drum, wieso einfach, wenn es auch kompliziert geht.

Der vierte Teil der Serie schließt dafür nun endlich an Teil 1 an, Vin Diesel sei dank, während Teil 2 und Teil 3 nur den Titel, Babes & Cars kopierten. Dies bedeutet aber nicht, dass die Serie dadurch anspruchsvoller geworden ist, aber zumindest gibt es nun wieder einen gewissen Wiedererkennungseffekt.

Die Story – sofern man von solch einer sprechen möchte – ist schnell erzählt (vorsicht Spoiler, weil so lang ist die Geschichte schließlich nicht ;): Ehemaliger Bad Boy Dominic Toretto (Vin Diesel) mit gutem Herz kehrt aus seinem Asyl in Mexiko zurück, um sich für den Tod seiner Schwester Mia (Jordana Brewster) zu rächen, wobei er mit dem „Verräter“ und FBI-Agenten Brian O’Conner (Paul Walker) gemeinsame Sache macht und neben allerlei kurzbekleideten Damen, zufälligerweise auch auf schnelle Autos trifft und nebenbei noch die bösen Jungs zur Strecke bringt.

Insgesamt ein belangloser Film mit kurzweiliger Unterhaltung, aber wer auf Macho-Sprüche, schnelle Autos und leichte Frauen steht, wird in amüsant finden.

Werbung: Fast and Furious – Neues Modell. Originalteile. – jetzt bei Amazon!