White Knight Chronicles Origins

  • 13.06.2011
  • Benjamin B.

Parallel zum Start von „White Knight Chronicles II“ auf der PS3, erschien für die PSP ‚White Knight Chronicles Origins‘ auf der PSP, sozusagen als mobiler Vetter des „großen“ Games.

Das Action-RPG spielt während der Zeit der sogenannten „Dogma-Kriege“, eine Zeit, die vor allem beherrscht wurde durch zwei Königreiche, Athwan und Yshrenias. Während erstere der Magie vertrauten, waren letztere dem Technologie-Glauben verfallen, was zu 10-15 Meter hohen, humanoiden Ritter führten, die den Kampf für die Yshrenias entschieden. Fortan kämpft man für den Erhalt des Königreiches Athwan und das überleben der Einwohner.

Mit Magie und in Action-reichen Schwertkämpfen, sowie mit einer Auswahl von vier parallel kämpfenden Rittern, muss man sich gegen die kleinen und riesigen Monsterrittern des Gegners behaupten.

Für Fans epischer Action-RPGs genau richtig, grafisch stimmungsvolle, inhaltlich tief – wenn auch „etwas“ an den Haaren herbeigezogen – Geschichte, die zum Ende der Sony PlayStation Portable-Zeit sicherlich nochmals eine DER Höhepunkte auf der tragbaren Konsole darstellt.