Sony HMZ-T1 – der 3D Video-Walkman ist geboren

  • 31.08.2011
  • Benjamin B.

Als Demo-Konzept im Januar auf der CES 2011 gezeigt, hat Sony’s 3D Videobrille anscheinend die Entwicklungslabors verlassen und Sony will es nun wissen – zumindest in Japan, wo das Gerät am 11.11.11 diesen Jahres für 60.000 Yen plus MwSt, umgerechenet also etwa 600 Euro inkl. der Steuern, erscheinen soll.

Neben zwei 1280×720 0.7″ OLED-„Screens“ – die die 3D Bilder wie auf einem 750″ Screen in 20 Meter Entfernung erscheinen lassen sollen, bietet das Gerät 5.1 Virtual Surround Sound und als Anschluß-Möglichkeit einen HDMi-Eingang, sowie einen Ausgang um das Signal durchzuschleifen zu einem Fernseher, damit man nicht gezwungen ist umzustecken.

Also wer scharf auf das Gerät ist muss vor Weihnachten wohl nach Japan fliegen, oder warten bis das Gerät – womöglich in 2012, wenn wir Glück haben – bei uns erscheint. Sayonara.

Fotos: Sony Deutschland, Sony of Japan, Sony of Japan Facebook