Miami Crisis

  • 14.10.2009
  • Benjamin B.

Miami CrisisNachdem auf dem Nintendo DS mit ‚GTA: China Wars‘ bereits ein Titel für das ältere Publikum erschienen ist, gesellt sich mit ‚Miami Crisis‘ nun ein weiteres Game – diesmal freigegeben ab 16 – in diese Garde ein. Das von Hudson entwickelte und von Konami veröffentlichte ‚Miami Crisis‘ stellt dabei eine Mischung aus einem Krimi-Rätsel-Adventure mit einigen Action-Elementen dar.

Inhaltlich müßt Ihr als Spezialist des Miami Police Departments, oder als schicke FBI Agentin Kriminalfälle in Miami lösen, wobei, je nach ausgewählter Spielfigur die Ansätze eher praktisch und handfest, oder überlegter und mit CIS-artiger Sorgfalt erledigt werden. Ebenso teilt sich auch der Action- und Rätselpart des Spieles auf. Martin Law ist der knallharte Kriminalist, während man mit der Figur Sara Starling nach kriminalistischen Feinheiten in den Fällen stöbert.

Das Spiel ist insgesamt relativ intuitiv zu steuern und macht Streckenweise auch richtig Spaß, was vor allem an der tollen Grafik und den sich dynamisch ändernden Inhalten liegt, allerdings ist vor allem der kleine Screen des Nintendo DS ein Hindernis. Adventure- und Rätselfreunde mit entsprechendem Alter, werden aber bestimmt Ihren Spaß haben, obgleich das Spiel unserer Meinung nach auf der Wii besser aufgehoben wäre.