Hugendubel und Weltbild veröffentlichen 159,99 Tablet

  • 27.10.2011
  • Benjamin B.

Die lokalen Buchshops wollen sich Amazon gegenüber nicht geschlagen geben, weshalb Hugendubel und Weltbild ein 159,99 Euro 7″ Android veröffentlicht haben.

Das Gerät von der Firma CAT bietet die folgenden Features:

  • 20,3 cm (8″) Multi-Touch-Screen (kapazitiv)
  • Leistungsstarker Cortex A8 Prozessor mit 1,2 GHz Android 2.3 (update-fähig)
  • Voller Zugriff auf Android-Market
  • Integriertes GPS-Modul zum Navigieren
  • Hoch- und Querformat
  • Über 100.000 kostenlose Apps
  • 2 leistungsstarke Kameras (hinten 2 MP & vorn 1,3 MP)

Weiterhin werden die folgenden Features gelistet:

  • Unterstützt alle gängigen Audio-, Video- & Bildformate
  • Starker Akku (4.400 mAh) für bis zu 8 Std. Laufzeit
  • 4 GB int. Speicher, erweiterbar mit microSD/ SDHC-Karten (nicht enthalten)
  • 512 MB RAM Arbeitsspeicher
  • WLAN: IEEE 802.11 b/g (54 MBit/s)
  • Kamera vorn und hinten: 1,3 und 2,0 MP Auflösung
  • Integriertes GPS-Modul: zur Navigation, Standortbestimmung, u.v.m.
  • Mit allen wichtigen Anschlüssen: Mini-USB, Mini-HDMI, Kopfhörer, microSD/ SDHC Speicherkarten
  • Flash 10.3
  • G-Sensor für Anzeige im Hoch- und Querformat
  • Inkl. Netzladekabel, USB-Kabel & OTG-Adapter USB

Das Gerät sollte zuvor im Laden unbedingt angetestet werden, denn nebem dem relativ alten Android 2.3 Betriebssystem, kann man davon ausgehen, dass auch die Hardware bei weitem nicht so hochwertig wie bei Apple oder Samsung Tablets ist. Gäbe es das Kindle Fire in Europa, würden wir vermutlich eher zu dem Amazon Gerät und dem angepassten Betriebssystem raten, als zu der Billig-Variante aus Fernost, den die deutschen Buchhändler aus dem Weihnachtshut gezaubert haben.

PS: Wir erinnern uns noch mit Schrecken an die CAT-DVD-Player in den 1990’er Jahren…
PPS: Ausserdem ersparen wir Euch/uns es auch das von Hugendubel und Weltbild ebenfalls angebotene, noch günstigere Weltbild eBook Reader 3.0 Tablet (immerhin von Trekstor) zu präsentieren, trotz des Preises von nur 59,99 Euro. Aber das kann dann wirklich fast nichts mehr und bietet nicht einmal ein eInk-Display, sorry…