Mobile Technik in 2013 – was wir uns wünschen

  • 26.11.2012
  • Benjamin B.

Unser Wunschliste für die mobile Entwicklung für kommendes Jahr sieht wie folgt aus, wobei Optimierungen im Vordergrund liegen, nicht immer höher, weiter, schneller….

In 2013 erwarten wir von den Herstellern von Tablets und Smartphones folgende Features:

längere Batterielaufzeiten, lieber Wochen anstatt Stündchen
keine Bugs mehr in den aktuellen Softwareversion, egal ob iOS6 mit Siri und Maps oder Android 4.2 u.a. mit seinem (inzwischen gefixten) Kalender-Bug
– wir wollen unempfindlichere Materialien an/um unsere/n Smartphones: kein Glas hinten, keine Kratzer&Sprünge vorne, keine zerkratzen Alu-Flächen – zumindest nicht nach wenigen Tagen
– wir wollen nach wir vorne schöne Bildschirme mit derselben schönen, hohen Auflösung
– keine eInk Displays die beim Aufbau flackern
– eInk Displays in Farbe mit schneller Bildwiederholfrequenz, oder andere, stromsparende Alternativen
– 8 Megapixel Kameras hinten reichen aus, aber die Bilder müssen noch schärfer werden und besser bei Dunkelheit sein

Zusammegefasst kann gesagt werden: Wir wollen nicht immer schnellere Chips, nur weil die Betriebssysteme mehr Features enthalten – konzentriert Euch auf die Perfektionierung der aktuellen Generation, ansonsten wechseln wir den Hardware-Anbieter, schneller als Ihr Eure Unterhosen – versprochen :-)