UnderGarden

  • 02.02.2011
  • ,
  • Benjamin B.

Seit heute im PlayStation Network Store für die PS3 zu erwerben ist der Download-only Titel ‚UnderGarden‘ von Atari, ein skurilles Action-Puzzle Game mit unter anderem sehr leuchtenden Farben, wie Ihr unschwer auf den Screens erkennen könnt.

Das Spiel erinnert an eine Mischung aus Tron, Flower und PixelJunk Shooter. Euer Ziel ist es durch eine Wasserwelt zu schweben/schwimmen, dabei Pflanzen wachsen zu lassen und Elemente aufzusammeln, die nicht nur Positives bewirken, sondern auch zum Beispiel Explosionen hervorrufen können, welche Euch widerum, wie bei Lemmings durchaus auch weiterbringen können – also somit doch Positives bewirken 😉

Dabei müsst Ihr bis zum Ziel gelangen um das nächste Level zu erreichen und so manche Rätsel ist zu lösen um überhaupt fortschreiten zu dürfen.

Die Steuerung ist gut gelungen, die Musik ist sphärisch-plastisch, somit eigentlich passend und dennoch weiß der Titel nicht richtig zu überzeugen. Irgendwie scheinen zwar gute Idee vorhanden gewesen zu sein, aber das Ganze ist zum Teil lieblos, wie an einem Fließband, zusammengesetzt. ‚UnderGarden‘ ist kein schlechtes, optisch sogar sehr ansprechendes Spiel, aber eben auch kein absoluter Knaller, sondern eher so ein ‚Zeig-mal-was-es-sonst-noch-so-gibt‘ Titel. Nice to have, not a must-have.